New Dance Intensive       

New Dance Intensive
Tanzprojekt mit abschließender Performance über 4 Wochen 3. - 29. August 2015 in Freiburg

mit Anna Garms

Anmeldeschluss: 20. Juni 2015

Körper und Kunst – Tanz und Performance

Dieses Jahr ein Sommerprojekt, ein vielfältiges buntes Programm mit Tanztechnik, Kreativarbeit, Tanz in der Natur und Strassentanztheater.

Die Fortbildung New Dance Intensive richtet sich an alle, die Tanz in ihren Beruf und Alltag integrieren wollen; ihr Bewegungspotential und ihre Kreativität entwickeln möchten, sich mit kreativen Prozessen, Tanzgestaltung und Performance auseinandersetzen wollen und über einen längeren zusammenhängenden Zeitraum tanzen wollen.
Das Arbeiten in einer festen Gruppe bietet hier die Möglichkeit, sich gegenseitig zu unterstützen und herauszufordern und gibt den Rahmen, das Vertrauen entstehen kann um im Unterricht, sei es Tanztechnik, Komposition oder Improvisation spielerisch zu experimentieren und Risiken eingehen zu können. Daher legen wir großen Wert auf eine konkurrenzfreie und unterstützende Atmosphäre.

Tanztechnik
Im New Dance wird besonderer Wert gelegt auf organische Bewegungen. Mit dem Gebrauch von Gewicht, Atem und Impuls entstehen kraftvolle und dynamische Bewegungsabfolgen, die dem natürlichen Bewegungsfluss folgen und den eigenen Tanz bereichern.
Technikgrundlagen sind Basisübungen aus Body Mind Centering (BMC), Movement Ritual nach Anna Halprin, Bartenieff-Fundamentals, Release-Work, Contact Improvisation und New Dance Technik. Sie unterstützen uns in unsere Mitte zu kommen, sowie Kraft, Leichtigkeit und Fülle zu entwickeln.
Darüber hinaus werden Fähigkeiten wie Koordination, Balance und Rhythmusgefühl geschult und in  den eigenen Tanz integriert.

Contact Improvisation ist Teil der Tanztechnik.

Kreativarbeit
Improvisation und Komposition
Der Unterricht ist spielerisch aufgebaut und regt auf vielfältige Art und Weise die Quellensuche für die Solo- und Gruppentänze an. Meine Körperwahrnehmung, meine Stimmungen, Gefühle, inneren Bilder, Melodien und äußeren Eindrücke sind Quellen für den Tanz.
Anna Halprin‘s kreative Prozesstheorie und Rudolf Laban‘s ästhetische Konzepte unterstützen die TeilnehmerInnen, dieses Rohmaterial zu strukturieren und daraus aufführungsreife Tanzstücke zu gestalten.

Tanz in der Natur
In Kontakt mit Erde, Sand, Bäumen, Wasser und Steinen in der wunderschönen Natur um Freiburg bist du eingeladen die Sinnlichkeit der Natur mit deinem ganzen Körper zu erfahren. Schmecken, riechen, sehen, berühren und hören inspirieren dich die Naturelemente und deine innere Natur im Tanz auszudrücken.

Strassentanztheater
Die Strasse ist eine aufregende Bühne, auf der vielfältige und überraschende Erfahrungen warten. Ausgehend von Figuren, Archetypen aus Märchen und Mythen entstehen im Laufe der Woche bewegte/bewegende Tanzsequenzen, die wir an ausgesuchten Orten aufführen werden.

Performance
Am Ende der Fortbildung werden die selbst entwickelten Tänze vor Publikum aufgeführt.

„Kunst will geteilt werden, ihren Ausdruck in der Welt finden.“

Voraussetzung zur Teilnahme am Programm ist Liebe und Lust am Tanzen und eine gute körperliche Kondition.

Daten:

03.-08.08.2015 Strassentanztheater
10.-14.08.2015 Tanztechnik, Contact Improvisation und Kreativarbeit
17.-21.08.2015 Tanztechnik, Contact Improvisation und Kreativarbeit und Tanzen in der Natur
24.-29.08.2015 Tanztechnik, Contact Improvisation und Kreativarbeit und Performancevorbereitung

4,5 - 5 Stunden Unterricht pro Tag

Abschlussperformance: 29. August 2015

Kosten des Projektes: 650.- Euro

Bei Anmeldung bis 15. April 2015 550.- Euro
Der Betrag kann in Raten abgezahlt werden.

 

Anmeldung:  anna.garms(at)new-dance.org., +4915772065738